Wissen zum Thema Impact-Investing

Impact Investing-Magazin kontrovers #3: Warum der Pragmatismus siegen muss

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will bei der Stromerzeugung vorübergehend auf Kohle setzen – um die Versorgungssicherheit herzustellen. Das ist gerade in Zeiten des immer dringender werdenden Kampfes gegen den Klimawandel ein Zeichen von politischer Verantwortung.

Hat das Impact Investing ein Fonds-Problem? 

Eine Untersuchung zeigt, dass nur ein Drittel aller Artikel 9-Fonds nach der einschlägigen EU-Verordnung als Impact Investment gelten können.

Logo Impact Investing-Magazin

Unser erstes Jahrbuch ist da!

Im Sommer 2021 ist unser Impact Investing-Magazin an den Start gegangen – im Frühjahr 2022 haben wir unser erstes Jahrbuch veröffentlicht. Es versammelt auf 40 Seiten eine Auswahl der beliebtesten Artikel der ersten sechs Monate unseres Magazins!

Wissen zum Thema Impact-Investing

Impact Investing nun auch im Podcast!

Unser Partner Peter Jäderberg von Jäderberg & Cie. hat eine Podcast-Reihe gestartet. Wir verlinken hier ab sofort alle Podcast-Folgen!

Ozeane im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten

Der Schutz der Ozeane ist klar im 14. Nachhaltigkeitsziel „Leben unter Wasser“ formuliert. Leider ist das 14. Nachhaltigkeitsziel eines der am stärksten unterfinanzierten SDG! Ein Impact-Fonds ist angetreten, diese Situation zu ändern.

Begriffe kommen und gehen – die Impact-Philosophie bleibt

Regenerative Finance zielt als neues Konzept darauf ab, Geld als Instrument zur Lösung systemischer Probleme und zur Regeneration von Gemeinschaften und natürlichen Umgebungen einzusetzen. Das tut das Impact Investing schon lange.

„Wir wollen Impact Investing in der Breite bekannter machen“

Prof. Dr. Patrick Peters ist Professor für PR, Kommunikation und digitale Medien an der Allensbach Hochschule in Konstanz. Ein Schwerpunkt seiner publizistischen Tätigkeit ist die Verbindung von Finanzindustrie und Nachhaltigkeit. Er ist Chefredakteur des Impact Investing Magazins.